"Was bleibt von Weihnachten?": 10vor11-Gottesdienst am 20. Dezember 2020

Lockdown, Ausgangssperre, Beherbergungsverbot -  dieses Weihnachten ist anders als „… alle Jahre wieder“. Im nächsten 10 vor 11 Gottesdienst am 20. Dezember machen wir uns Gedanken dazu, was von Weihnachten bleibt, wenn Glitzer, Trubel und Rummel fehlen. Beginn ist um 10 Uhr in St. Bartholomäus.

Anmeldung für Weihnachten

Es ist ein seltsames Gefühl, dass man sich in diesem Jahr anmelden muss, um in der Pegnitzer Bartholomäuskirche einen Weihnachtsgottesdienst besuchen zu können - aber das ist die Corona-bedingte Realität. Mit Abstandsgeboten hat sich die Zahl der Plätze in der Kirche von über 1.000 auf 120 bis 150 verringert.

Ziel aller Corona-Maßnahmen ist es ja, neben den Abstandsregelungen die Zahl der Begegnungen zu verringern. Deshalb bietet die ev. Kirchengemeinde in Pegnitz z.B. einen Online-Gottesdienst im Internet an und Tüten mit Material, um Weihnachten in der Familie zuhause zu feiern.

"Wichtig!" 10vor11-Gottesdienst am 15. November 2020

Wichtig? Wichtig! Der Teil-Lockdown, in dem Deutschland sich gerade befindet, führt zu schmerzhaften Beschränkungen in vielen Lebensbereichen. Im nächsten 10vor11-Gottesdienst beschäftigen wir uns mit der Frage, was für unser Leben „systemrelevant“ ist und was die Bibel uns dazu zu sagen hat. Darum geht es im 10vor11-Gottesdienst am 15. November 2020 um 10 Uhr in der Bartholomäuskirche

"Ich bin so frei": 10vor11-Gottesdienst am 18. Oktober 2020

„Ich bin so frei!“ - wie frei bin ich denn wirklich? Wovon will ich befreit sein? Wofür will ich meine Freiheit nutzen? Um den Begriff "Freiheit" dreht sich der nächste 10vor11-Gottesdienst am 18. Oktober. Band und Team laden um 10 Uhr in die Stadtpfarrkirche St. Bartholomäus ein.

Seiten

Subscribe to Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Pegnitz RSS